Medizinisches Cannabis anbauen
Make Green Money

Häufige Fragen & JuicyFields Antworten


Wie und warum ist JuicyFields entstanden?
Die Anfänge gehen bereits bis ins Jahr 2012 zurück, aber erst 2017 begann die Expansion nach Europa. Wir begannen unser Geschäft in Spanien, aber wir standen vor großen Hürden unser Geschäftsmodell wie geplant aufzubauen. Es gab eine Menge zu recherchieren und zu lernen über Cannabis, Marketing, rechtliche Aspekte, internationale Handelsabkommen etc. bevor wir eine Plattform aufbauen konnten. 

Das JuicyFields-Team expandierte 2019 mit der Ankunft von erfahrenen Züchtern und Ingenieuren. Das war der Moment, in dem wir unsere Idee zum Leben erweckten und eine Plattform schufen, um Menschen beim Anbau von medizinischen Cannabis zu helfen und ihre Geschäftsträume zu verwirklichen. uns so Heutzutage besteht unser Team sowohl aus erfahrenen Fachleuten (mehr als 25 Jahre Erfahrung im Cannabisanbau) als auch aus Anfängertalenten. Anfang 2020 ging Juicyfields live 

Jetzt können wir unsere Träume erfüllen und die Probleme vieler Cannabisproduzenten und angehender Züchter auf der ganzen Welt lösen – dank unserer Partner. Lerne mehr über die Geschichte hier: https://www.youtube.com/watch?v=-0986GMzKR4


Wozu braucht JuicyFields Geld von Growern wenn doch alles so profitabel ist ?

Die Banken in Europa zögern, Unternehmen der Cannabisindustrie Kredite zu gewähren. Die Bürokratie innerhalb der Europäischen Union sorgt dafür dass es extrem schwierig ist, in vielen EU Staaten eine Anbaulizenz zu erhalten. Lizenzen sind extrem teuer und für neue Plantagen nicht bezahlbar. Banken gewähren keine Kredite und die Lösung des regulären Geschäftsmodells „Crowdgrowing“ lässt sich hier bestens einsetzen. In Entwicklungsländer in Afrika und Lateinamerika ist es dieses Problem noch um ein vielfaches größer, so dass Crowdgrowing der einzige Finanzierungsweg ist. 

Ein noch wichtigerer Grund für JuicyFields ist der Aufbau einer starken Community, die wir benötigen um unsere Marke zu etablieren und den Cannabis-Wandel in Europa mitzugestalten. 


Gibt es eine Versicherung der Ernte

Unsere Partner Sabores Purpura und Abis Inc. sind gegen sämtliche Schäden versichert, mit Ausnahme von „Naturkatastrophen“. Im Falle einer Naturkatastrophe sind die Einlagen nicht gedeckt. Unsere Partner sind gegen sämtliche Schäden versichert. Für die Risiken halten wir 1% der Gewinne für Naturkatastrophen und militärische Aktionen zurück.


Wie hängen JuicyFields & Juicygrow GmbH zusammen

JuicyGrow GmbH ist die im Handelsregister eingetragene Gesellschaft mit Geschäftsführer Viktor Bitner. Deren Geschäftsfeld ist laut Seite „Hydroponic Grow Shop, Containers and Equipment“. Die Hauptaktivität besteht in der Lieferung von  Komponenten und die Produktion eines zertifizierten modularen agro- industriellen Komplexes für den Anbau von medizinischem Cannabis mit Euro- GMP-Zertifizierung ist. Im Hinblick auf den modularen Komplex ist JuicyGrow dabei,  Patentdokumente vorzubereiten und zu registrieren.

JuicyFields ist ein Geschäftszweig innerhalb der GmbH, ein Online- Start Up, eine Marke im Besitz von JuicyGrow. Diese operiert ausschließlich als Crowdgrowing-Plattform unter dem Geschäftsführer Alan Glanse. Crowdgrowing  ist der gemeinschaftliche Anbau wo wir (JuicyFields) die Dienstleistungen bereitstellen. E-Grower kaufen zwar die Klone auf der Plattform JuicyFields, das Geld geht aber an JuicyGrow für die Zwecke von JuicyFields.

Welche Risiken sieht JuicyFields & wie geht JuicyFields damit um ?

1) Wir wählen zuverlässige, professionelle Produzenten mit viel Erfahrung, die zuverlässig hohe Ernteerträge gewährleisten können. 

2) Wir schneiden unsere eigenen Klone ab, um das Risiko zu verringern, den Klon eines Züchters während des Bewurzelungsprozesses zu verlieren.

3) Wir erhöhen die Anzahl der Produktionen, um die wachsende Nachfrage nach Klonen zu decken, was uns auch gegen Ernteausfälle versichert.

4) Wir decken das Risiko der Pflanzen mit einem Angebot an Klonen auf Abruf ab. Wenn der Pflanze etwas passiert, wird sie durch eine ähnliche ersetzt. 

Die gravierendsten Risiken für Grower wären massive nachteilige Veränderungen auf dem Cannabis Markt, die unsere Geschäftstätigkeit einschränken. Sollten gravierende Dinge geschehen wie zb der gesamte Cannabis Markt stürzt ab aus Gründen von Legalisierung oder aus Gesetzlichen Gründen kann dies Auswirkungen auf die Anlagen haben.

Was sind die Zukunftsziele für JuicyFields ? Gibt es langfristige Ziele?

Wir wollen mehr als 20 Partnerprojekte starten und den Gesamtwert der Projekte unserer Plattform von 50 Millionen auf 150 Millionen Euro erhöhen. Außerdem wollen wir die Nummer eins für hochwertige THC- und CBD-Vapes in der Welt werden.

Das Ziel unseres Projekts ist die Schaffung einer globalen Marke für die Herstellung von medizinischen Cannabisprodukten (Vapes und Öle).

 
 
 
E-Mail
Infos
Instagram